Nachrichten zum Thema Ortsverein

01.02.2020 in Ortsverein

"Wir wünschen den drei Neugewählten viel Erfolg für ihre verantwortungsvolle Tätigkeit"

 

Auf der Stadtverordnetenversammlung (SVV) der Stadt Zossen am 30.01.2020 wurden Hermann Kühnapfel (CDU) zum Vorsitzenden und Steffen Jerchel (SPD) zum stellvertretenden Vorsitzenden der SVV gewählt.

René Just ist Vorsitzender des Ausschusses für Soziales, Jugend, Bildung und Sport der Stadt Zossen.

Der SPD Ortsverein Zossen gratuliert ganz herzlich!

18.01.2020 in Ortsverein

Weihnachtsfeier 2019

 

Weihnachtsfeier des Ortsvereins Zossen der SPD

Am 14.Dezember 2019 trafen sich die Ortsvereinsmitglieder zur Weihnachtsfeier im Restaurant La Famiglia in Zossen. Eingeladen waren auch Mitglieder der LINKEN und Bündnis90/Die Grünen. So hatten wir parteiübergreifend einen sehr schönen Abend mit guten Speisen, Getränken und vor allem, anregenden Gesprächen. Unsere neue Bürgermeisterin Wiebke Schwarzweller schaute vorbei und bedankte sich für den starken Einsatz der drei Parteien bei der Bürgermeisterwahl.  Zwei weihnachtliche Gedichte, vorgetragen von Dieter W. gaben dem Abend einen kulturellen Touch, musikalisch begleitet wurde der Abend von der Band „Epic“, die, wie schon so häufig, starken Anklang fand. Organisiert hatte diesen Abend der Vorstand des Ortsvereins; insbesonders Steffen Jerchel als Vorsitzender sei Dank für die Vorbereitungsarbeit.

Foto und Text: Dieter W.

01.12.2019 in Ortsverein

Novembersitzung der SPD Zossen

 

Die SPD Zossen trifft sich zu ihrer ersten Sitzung nach den Vorstandswahlen.

26.10.2019 in Ortsverein

SPD Zossen ändert teilweise Ortsvereins-Vorstand

 

Unser neuer Vorstand , Oktober 2019

Politik-News

19.02.2020 13:48 Rolf Mützenich zu Grundrente
Die Grundrente soll pünktlich und wie geplant zum 1. Januar 2021 in Kraft treten. Fraktionschef Rolf Mützenich freut sich, dass sich unsere Beharrlichkeit gelohnt hat. „Die Beharrlichkeit der SPD hat sich gelohnt. Die Grundrente ist endlich auf dem Weg. Wer Jahrzehnte für niedrigen Lohn gearbeitet hat, verdient im Alter ein ordentliches Auskommen. Die Grundrente ist

19.02.2020 13:20 Högl/Fechner zu Bekämpfung von Rechtsextremismus und Hasskriminalität
Hass und Hetze im Netz nehmen zu, gerade von Rechtsextremisten und oft gegen Frauen. Weil aus Worten oft Taten werden, werden wir mit dem Gesetz zur Bekämpfung des Rechtsextremismus und der Hasskriminalität weitere wirksame Maßnahmen ergreifen. Wir unterstützen den Gesetzesentwurf von Justizministerin Christine Lam-brecht, der heute im Kabinett verabschiedet wurde, ausdrücklich. „Alle Statistiken zeigen, dass

Ein Service von websozis.info