Weihnachtsfeier 2019

Veröffentlicht am 18.01.2020 in Ortsverein

Weihnachtsfeier des Ortsvereins Zossen der SPD

Am 14.Dezember 2019 trafen sich die Ortsvereinsmitglieder zur Weihnachtsfeier im Restaurant La Famiglia in Zossen. Eingeladen waren auch Mitglieder der LINKEN und Bündnis90/Die Grünen. So hatten wir parteiübergreifend einen sehr schönen Abend mit guten Speisen, Getränken und vor allem, anregenden Gesprächen. Unsere neue Bürgermeisterin Wiebke Schwarzweller schaute vorbei und bedankte sich für den starken Einsatz der drei Parteien bei der Bürgermeisterwahl.  Zwei weihnachtliche Gedichte, vorgetragen von Dieter W. gaben dem Abend einen kulturellen Touch, musikalisch begleitet wurde der Abend von der Band „Epic“, die, wie schon so häufig, starken Anklang fand. Organisiert hatte diesen Abend der Vorstand des Ortsvereins; insbesonders Steffen Jerchel als Vorsitzender sei Dank für die Vorbereitungsarbeit.

Foto und Text: Dieter W.

 

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

Politik-News

01.04.2020 19:27 Tracking-Apps müssen Freiwilligkeit, Privatheit und Datenschutz gewährleisten
SPD-Parteivorsitzende Saskia Esken begrüßt das Ergebnis der Arbeit von 130 Wissenschaftlern an einer Handy-App gegen die Ausbreitung von Corona- Infektionen: „Mit Hochdruck arbeiten Wissenschaft und Politik in aller Welt an Lösungen, wie die Ausbreitung der Corona-Infektion gestoppt oder zumindest gebremst werden könnte. Der Einsatz einer Handy-App, die relevante Kontakte mit anderen App-Nutzern registriert und im Fall einer

01.04.2020 10:54 Corona-App kann zur Eindämmung des Virus wichtigen Beitrag leisten
Heute wurde eine App vorgestellt, die zur Eindämmung des Coronavirus beitragen soll. SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas und der digitalpolitische Sprecher Jens Zimmermann begrüßen dies.  Bärbel Bas, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion : „Im Kampf gegen die Corona-Pandemie können Handys helfen, Infektionsketten sichtbar zu machen. Die Inkubationszeit kann bis zu 14 Tage dauern. Umso wichtiger ist es, Kontaktpersonen von Infizierten schnell ausfindig zu

Ein Service von websozis.info